Radschnellweg Frankfurt-Hanau online mitgestalten

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain und die Städte Frankfurt am Main, Maintal und Hanau laden alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich über den geplanten Radschnellweg zu informieren und sich von Freitag, 23. Juni, bis Freitag, 21. Juli, mit Ideen zu beteiligen. Auf der Internetseite www.radschnellweg-frankfurt-maintal-hanau.de finden Interessierte den Routenvorschlag für die etwa 17 Kilometer lange Strecke. Alle Hinweise, Anregungen, Kritik, Vorschläge - etwa für alternative Verläufe sind willkommen.

Zur Pressemitteilung


Die ersten 75 Kommunen STADTRADELN kostenfrei

hr4-Radtour

Städte und Gemeinden, die das Radfahren fördern möchten, müssen dazu nicht nur eine Infrastruktur mit geeigneten Radwegen und ausreichenden Abstellplätzen schaffen, auch auf "weiche" Faktoren kommt es an. Eines der besten Mittel: Die vom KLIMA-BÜNDNIS ins Leben gerufene Kampagne STADTRADELN. Hier geht es darum, möglichst oft aufs Auto zu verzichten - und damit viel CO2 einzusparen. In Hessen übernimmt das Umweltministerium die Teilnahmegebühr für die ersten 75 Kommunen, die sich beim STADTRADELN anmelden. Wie weit dieses Kontingent bereits ausgeschöpft ist, erfahren Sie hier.


Mitradeln bei der hr4-Radtour 2017

hr4-Radtour2017 führt die hr4-Radtour durch Mittelhessen. Foto: hr4

In diesem Jahr kooperiert der ADFC Hessen erstmals mit der hr4-Radtour, die vom 3. bis 6. August durch Mittelhessen führt. Zu entdecken gibt es die Berglandschaft zwischen Limburg und Herborn, Fachwerkstädte im Westerwald und Auenlandschaften an Lahn und Dill. Mitfahren kann man entweder an allen drei Tagen - oder sich für eine einzelne Tagesetappe entscheiden. Nähere Infos dazu enthält der Anmelde-Flyer und die Internetseite von hr4. Während die Teilnahme an einer Tagesetappe für alle anderen 10 Euro kostet, können ADFC-Mitglieder kostenlos mitradeln!

Flyer als PDF-Dokument herunterladen


Minister Al-Wazir hat neuen Radweg an L3317 eröffnet

Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir mit Schülern bei der offiziellen Eröffnung des Radwegs am 29. Mai 2017. Foto: Dieter Fröhlich

Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir hat den neu errichteten Radweg zwischen Dreieich-Götzenhain und Neu-Isenburg eröffnet. Die persönliche Anwesenheit des Ministers unterstreicht den gestiegenen Stellenwert, den die Infrastruktur für den Radverkehr bei der Landesregierung einnimmt. Die Radverbindung entlang der viel befahrenen Landesstraße 3317 ist auch deshalb wichtig, weil sie helfen kann, mehr Schülerinnen und Schüler sicher aufs Rad zu bringen. Die betroffenen Kommunen hatten sich gemeinsam mit dem ADFC für den Bau des Radwegs stark gemacht.

Zur Pressemitteilung des HMWEVL


ADFC-Fahrradklima-Test in Hessen

Mit der Note 2,57 hat Baunatal die beste Bewertung einer hessischen Stadt im bundesweiten ADFC-Fahrradklima-Test 2016 erhalten. Dahinter platzieren sich Mörfelden-Walldorf (2,76) und Kriftel (3,02). Am schlechtesten schneiden Wiesbaden (4,61) und Limburg (4,50) ab. Baunatal, Marburg, Hanau und Offenbach haben sich auch im bundesweiten Vergleich besonders stark gegenüber dem Fahrradklima-Test 2014 verbessert und sind daher als "Aufholer"-Städte ausgezeichnet worden.

Zur Pressemitteilung


Nahmobilitätsstrategie: Schritt in die richtige Richtung

AGMH-Logo

Wie ist die von Verkehrsminister Tarek Al-Wazir vorgelegte Nahmobilitätsstrategie aus Radfahrer-Sicht zu bewerten? Wir meinen, dass sie das Potenzial hat, zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Radverkehr in Hessen beizutragen und den Anteil der Rad Fahrenden in den nächsten Jahren weiter zu erhöhen. Diese erfreuliche Selbstverpflichtung des Landes ist nach der Gründung der AGNH vor einem Jahr der zweite Schritt in die richtige Richtung.

Zur Pressemitteilung


Bett+Bike Sport jetzt auch im Vogelsberg

Die erste Klassifizierung ist abgeschlossen. Ruth Stoffel (Region Vogelsberg Touristik) überreicht Heinz Riepl vom Landgasthof Porta die Urkunde mit dem Zertifikat "Bett+Bike Sport". Nicole Gilla vom ADFC Hessen gratuliert.

Fahrraddusche, Power-Riegel, Wäsche-Service - wer seine Unterkunft mit dem Qualitätssiegel "Bett+Bike" oder "Bett+Bike Sport" vom ADFC auszeichnen lassen möchte, muss wissen, wofür Radlerherzen höher schlagen. Zusammen mit der Vogelsberg Touristik hat der ADFC Hessen vier neue Qualitätsprüfer ausbilden lassen. Ruth Stoffel, Heike Weber, Marion Jäckel und Markus Stiehl wendeten die neuerworbenen Kenntnisse gleich zur Musterprüfung des Landgasthofs Porta von Heinz Riepl in Schlitz-Pfordt an.

Zur Pressemitteilung


Pilotprojekt: Fahrradboxen online mieten

Anlage mit Bike + Ride-Boxen in Rodgau-Jügesheim. Foto: Rhein-Main-Verkehrsverbund

Herborn, Dietzenbach Mitte und Rodgau-Jügesheim: Diese drei S-Bahn-Stationen im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) bieten seit Jahresbeginn sichere Bike + Ride-Fahrradboxen im Rahmen eines Pilotprojekts zum Mieten an. Die Buchung erfolgt über das Internet und ist auch problemlos per Smartphone möglich. Das Fahrrad ist trocken und diebstahlsicher untergebracht, während sein Besitzer per S-Bahn weitergereist ist. Die Mietdauer kann dabei sehr flexibel gewählt werden: Für einen Tag - oder auch wochenweise.

Weiterlesen...


31. Landesversammlung des ADFC Hessen

Der von der Landesversammlung gewählte Vorstand des ADFC Hessen - von links: Helmut Lingat, Gerd Ortmann, Paul van de Wiel, Rolf Seemann, Vorsitzender Stefan Janke. Es fehlt: Bernd Dippel.

Eine zügigere Realisierung von Radschnellwegen und eine ausreichende Ressourcen-Ausstattung der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) hat der ADFC Hessen bei seiner Landesversammlung gefordert. Turnusgemäß hatte die Landesversammlung den Vorstand des ADFC Hessen zu wählen. Mit sehr großer Mehrheit bestätigten die Delegierten Stefan Janke (Rodgau) als Vorsitzenden. Zu seinen Stellvertretern wurden Bernd Dippel (Schauenburg), Helmut Lingat (Frankfurt am Main), Gerd Ortmann (Herborn), Rolf Seemann (Wiesbaden) und erstmals Paul van de Wiel (Frankfurt am Main) in den Vorstand gewählt.

Zur Pressemitteilung


Fahrradland Hessen. Jetzt! Jahresbericht 2016/2017

Jahresbericht 2016-2017

Welche Rolle hat der ADFC bei der Gründung der AG Nahmobilität Hessen gespielt? Mit welchen Worten würdigte Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir 2016 das 30-jährige Bestehen unseres ADFC-Landesverbandes? Für welche Themenbereiche engagieren sich die ehrenamtlichen Referenten des ADFC Hessen? Mit welchen Aufgaben ist unser neu geschaffener Beirat betraut? Antworten auf diese Fragen liefert unser Jahresbericht 2016/2017, Fahrradland Hessen. Jetzt!, der als PDF-Datei (2,4 MB) heruntergeladen werden kann.

Zum PDF-Dokument


ADFC-RMV-Faltrad: Durchstarten mit neuem Modell

Die Großansicht zeigt das aufgefaltete TERN Link C8

Ein schöner Erfolg: Rund 340 ADFC-RMV-Falträder sind über die Ladentheke gegangen, seit die gemeinsame Aktion im Frühjahr 2014 startete. Die Kooperation mit dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) geht weiter, doch es ist Zeit für einen Modellwechsel - dem TERN Link D8 folgt ab sofort das Link C8 nach. Statt für den regulären Ladenpreis von 749 Euro ist es im Rahmen der ADFC-RMV-Kooperation für 649 Euro zu haben.

Weitere Infos und Händlerliste


Gemeinsame Erklärung von FUSS e.V. und ADFC Hessen

Logos FUSS e.V ADFC Hessen

FUSS e.V. und ADFC Hessen fordern, mit der Verdrängung des Fahrrads von der Fahrbahn in Fußgänger-Bereiche endlich Schluss zu machen. Erforderlich dazu sind Tempo 30 in Städten, breite Fahrbahn-Radwege und ausreichende Fahrrad-Abstellmöglichkeiten, die Fußgänger nicht behindern. Beide Verbände bekräftigen, dass die Entwicklung des Radverkehrs nicht auf Kosten der Fußgänger gehen darf und dafür wollen sie ihre Zusammenarbeit verstärken.

Zur Pressemitteilung »


Unsere Infokanäle - von Newsletter bis Twitter

Die digitalen Infokanäle des ADFC Hessen

Ab sofort ergänzen ein elektronischer Newsletter und ein Twitter-Account das digitale Informationsangebot des ADFC Hessen, das bisher vor allem aus dieser Internet-Seite sowie der seit 2011 betreuten Facebook-Seite bestand. Außerdem stellt der ADFC Hessen Bild- und Video-Inhalte auf den Portalen flickr und vimeo bereit. Der neue Newsletter wendet sich an alle, die sich für das Radfahren interessieren. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich eingeladen, das Medium hier zu abonnieren.

Besuchen Sie uns auch auf

Logo
Mit dem Rad zur Arbeit 2017
hr4-Radtour

Der clevere Weg zur Arbeit:

Logo
Logo
Logo

Helfen Sie, Mängel zu orten:

Logo
Logo

Fahrradfreundlich Übernachten in Hessen:

Logo
Logo

Fahrradcodierung:

mehr zur Fahrradcodierung

Finden Sie Ihre persöhnliche Route per Mausklick

Logo Radroutenplaner