Verkehrspolitik

Ein höherer Radverkehrsanteil birgt vielfältige Vorteile: Er senkt den Lärm- und Kohlendioxidausstoß und schützt somit die Umwelt. Er macht die Verkehrsteilnehmer fitter und gesünder. Nicht zuletzt verbessert ein höherer Radverkehrsanteil den Verkehrsfluss und die Verkehrssicherheit. Deshalb setzt sich der ADFC für alle Verbesserungen, Initiativen, Regelungen und Projekte ein, durch die Menschen dazu motiviert werden, häufiger aufs Rad zu steigen - für eine bessere Mobilität in unserem Alltag.


Link zur Seite   Verkehrspolitisches Programm

Unsere verkehrspolitischen Forderungen und das "Verkehrspolitische Programm des ADFC" »»

Aktuelle Nachrichten:


Wo Radverkehr Chefsache ist, kann viel in Bewegung kommen

Bild zum Artikel

ADFC-Fahrradklima-Test in Hessen: Baunatal ganz vorn, Wiesbaden erneut auf dem letzten Platz

Mit der Note 2,57 hat Baunatal die beste Bewertung einer hessischen Stadt im bundesweiten ADFC-Fahrradklima-Test 2016 erhalten. Dahinter platzieren sich Mörfelden-Walldorf (2,76) und Kriftel (3,02). Am schlechtesten schneiden Wiesbaden (4,61) und Limburg (4,50) ab. Baunatal, Marburg, Hanau und Offenbach haben sich auch im bundesweiten Vergleich besonders stark gegenüber dem Fahrradklima-Test 2014 verbessert und sind daher heute in Berlin als "Aufholer"-Städte ausgezeichnet worden.

weiterlesen »


Radschnellwege - ADFC-Themenabend

Bild zum Artikel Foto: AGFS

Als Pendler komfortabel, schnell und sicher von A nach B - weniger Abgase - täglich gesunde Bewegung - effizientere Flächennutzung: Radschnellwege könnten viele Probleme lösen.

Informationen aus erster Hand gibt daz Fahrradprofessorin Ineke Spapé aus den Niederlanden beim kommenden ADFC-Themenabend

weiterlesen »


Pilotprojekt: Fahrradboxen online mieten

Bild zum Artikel Rodgau-Jügesheim
Foto: RMV

Herborn, Dietzenbach Mitte und Rodgau-Jügesheim: Diese drei S-Bahn-Stationen im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) bieten seit Jahresbeginn sichere Bike + Ride-Fahrradboxen im Rahmen eines Pilotprojekts zum Mieten an.

Die Buchung erfolgt über das Internet und ist auch problemlos per Smartphone möglich. Das Fahrrad ist trocken und diebstahlsicher untergebracht, während sein Besitzer per S-Bahn weitergereist ist.

weiterlesen »


Der Glücklichmacher - ADFC-Themenabend

Bild zum Artikel

Geschimpft über verfehlte Verkehrspolitik und fehlende Radverkehrsförderung wird reichlich. Konstruktiv diskutiert wird darüber aber noch viel zu wenig, meint der ADFC Hessen.

Daher veranstaltete der Landesverband nun einen ersten verkehrspolitischen "ADFC-Themenabend", dem weitere folgen sollen, wie Geschäftsführer Norbert Sanden bei der Begrüßung der über 50 Gäste erläuterte.

weiterlesen »


ADFC-Themenabend: Ohne Stress in der Stadt Rad fahren?!

Bild zum Artikel

Stellen Sie sich vor, Sie fahren Rad in der Stadt - und keiner empfindet Stress. Stattdessen haben Sie das Gefühl, Ihr Ziel sicher und zügig zu erreichen. Was muss passieren, damit das Wirklichkeit wird?

Antworten versprechen wir uns vom ADFC-Themenabend Ohne Stress in der Stadt Rad fahren?! mit den Experten Thiemo Graf und Bertram Giebeler am 24. Januar in Frankfurt.

weiterlesen »


Fahrradland Hessen. Jetzt! - nur mit starkem ÖPNV

Bild zum Artikel

ADFC Hessen begrüßt Mehrausgaben des Landes für den Öffentlichen Verkehr

Künftig sollen den in Hessen agierenden Verkehrsverbünden rund 20 Prozent mehr Mittel zur Verfügung stehen als bisher. Nach Ansicht des ADFC ist ein gut funktionierender, attraktiver Öffentlicher Nahverkehr die Voraussetzung für das Gelingen der Vision Fahrradland Hessen. Jetzt!

weiterlesen »


Weitere Infos zur Verkehr & Mobilität finden Sie beim
ADFC-Bundesverband:

Logo

Logo


Besuchen Sie uns auch auf

Logo

Dem Fahrradklau vorbeugen:

Logo

Helfen Sie, Mängel zu orten:

Logo
Logo

Bett+Bike-Unterkünfte finden:

Logo
Logo
Logo

© ADFC 2010