ADFC Hessen: Nachrichten

25.11.2016

Breites Themenspektrum beim Hessen-Forum 2016

Teilnehmende des Hessen-Forums 2016 beim Start zur Stadtrundfahrt durch Wiesbaden. Foto: Thomas Ahlmeyer, WiesbadenTeilnehmende des Hessen-Forums 2016 beim Start zur Stadtrundfahrt durch Wiesbaden. Foto: Thomas Ahlmeyer, Wiesbaden

Das Hessen-Forum 2016 vom 18. bis 20. November in Wiesbaden bot den rund 40 teilnehmenden Aktiven ein extrem abwechslungsreiches Programm. Den Auftakt bildete Dieter Fröhlichs Vortrag "Auf den Spuren der Hurtigrute - mit dem Fahrrad": Norwegen ist im Sommer für Mitteleuropäer eher kühl und windig. Die Norweger dagegen nutzen jeden Sonnenstrahl, radeln mit nackten Armen und Beinen - während der Referent Handschuhe und Fleecejacke bevorzugte.

Bevor am Samstag die inhaltliche Arbeit begann, gedachten die Teilnehmer des am 6. November 2016 verstorbenen Ehrenvorsitzenden des ADFC Hessen, Volkmar Gerstein, mit einer Schweigeminute.

Fahrradtechnik wie der Pinion-Antrieb, breit wirkende Kampagnen wie das Stadtradeln, neue Möglichkeiten zur digitalen Information fahrradinteressierter Zielgruppen bildeten ebenso Schwerpunkte von Workshops wie Fragen zur Verkehrsplanung, die Betreuung der ADFC-Tourendatenbank oder die Gewinnung von Fördermitgliedern. Auch zur neu gegründeten Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen gab es einen Workshop. Workshop-Leiter waren André Effe, Jan Fleischhauer, Dieter Fröhlich, Stefan Janke, Bernd Kiefer, Michael Klemme, Jörg Liedtke, André Muno, Norbert Sanden und Ecki Wolf.

Traditionell gehört zum Hessen-Forum eine Rundfahrt per Rad durch die Veranstaltungsstadt. Die Wiesbadener Thomas Fuchs und Günni Langer führten die Forums-Teilnehmer durch die hessische Landeshauptstadt. Der Samstagabend stand im Zeichen der Improvisationstheater-Gruppe "Die Shrimps".

Paul Fremer behandelte am Sonntag die Frage, wie man Tracking-Verfahren für die Radverkehrsplanung einsetzen kann, Ingolf Biehusen berichtete über Radfernwege in Korea und der Versicherungsmakler des ADFC, Ralf Pergande aus Hamburg, informierte über die ADFC Pannenhilfe. Günni Langer referierte den Sachstand der Verbandsentwicklung, während Thomas Fuchs sich dem Thema Rennrad widmete.

Den Abschluss des Hessen-Forums 2016 bildete die von Doris Spohr moderierte Talkrunde zur Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen. Unser Landesvorsitzender Stefan Janke, Landesgeschäftsführer Norbert Sanden und Verkehrsplaner Paul Fremer loteten in der Diskussion die Chancen der AGNH näher aus.

Zur Übersichtsseite des Hessen-Forums im Aktiven-Bereich


Hier geht's zum Archiv

Besuchen Sie uns auch auf

Logo

Dem Fahrradklau vorbeugen:

Logo

Helfen Sie, Mängel zu orten:

Logo
Logo

Bett+Bike-Unterkünfte finden:

Logo
Logo
Logo

© ADFC 2010