ADFC Hessen: Nachrichten

07.07.2016

Förderprojekt: Fahrradmobilität am Flughafen Frankfurt

An großen Industrie- und Gewerbestandorten könnte das Fahrrad wesentlich stärker zur Mobilität beitragen, als es heute der Fall ist. Deshalb hat der Regionalverband FrankfurtRheinMain ein Projekt konzipiert, in dem das bisher kaum entaltete Potenzial dieser Fahrradnutzung am Beispiel des Frankfurter Flughafens herausgearbeitet und erprobt werden soll. Das Bundesverkehrsministerium erteilte jetzt einen Förderbescheid in Höhe von gut 200.000 Euro.

Überreichung des Förderbescheids in Berlin. Von links: Klaus-Peter Güttler, Birgit Simon, Ulli Nissen, Alexander Dobrindt Foto: BMVIÜberreichung des Förderbescheids in Berlin. Foto: BMVI

Den Förderbescheid nahm die Erste Beigeordnete des Regionalverbands Birgit Simon von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Berlin entgegen. Im Rahmen des Förderprojekts soll das Fahrrad nachhaltig in das betriebliche Mobilitätsmanagement des Frankfurter Flughafens eingebunden werden. Neben Flächeneinsparung und Kostenreduzierung wird auch die Fitness und Vitalität radelnder Mitarbeiter gefördert. "Ich freue mich sehr, dass unsere Bemühungen, das Fahrrad immer mehr als einen Baustein für eine umweltfreundliche und ressourcenschonende Mobilität einzusetzen, jetzt auch vom Bund gefördert wird", sagte Simon.

Das Projekt soll als Blaupause dienen, die Situation für Radfahrende in großen Gewerbe- und Industriestandorten nachhaltig zu verbessern. Anhand der entwickelten Produkte soll es ermöglicht werden, nach Ende des Projektes eine Art "Werkzeugkasten" für eine ganze Flächenkategorie (Gewerbe- und Industriestandorte) innerhalb der Planung anzuwenden.

Weitere Projektpartner sind der ADFC Hessen, die Fraport AG, die Gateway Gardens Projektentwicklungs-GmbH sowie die Stadt Frankfurt am Main. Begleitet wurde die Überreichung des Förderbescheids von Klaus-Peter Güttler, Vorsitzender des Beirats des ADFC Hessen sowie von der Frankfurter Bundestagsabgeordneten Ulli Nissen, die selbst Mitglied im ADFC ist.

"Mit der zügigen und erfolgreichen Umsetzung des Flughafenprojektes wird der Maßstab gesetzt für die Innenerschließung mit dem Fahrrad von großen Gewerbegebieten in Hessen. Dabei werden die Vorteile des Fahrrads deutlich werden", würdigte Klaus Peter Güttler die Bedeutung des Förderprojektes.


Zur Projektbeschreibung auf der Internet-Seite des Bundesverkehrsministeriums.


Hier geht's zum Archiv

Besuchen Sie uns auch auf

Logo

Dem Fahrradklau vorbeugen:

Logo

Helfen Sie, Mängel zu orten:

Logo
Logo

Bett+Bike-Unterkünfte finden:

Logo
Logo
Logo

© ADFC 2010